Türen zur Außenwelt – die Vielfalt der Terrassen- und Balkontüren

Welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Türversionen? Und welche Variante eignet sich für Ihre Ansprüche am besten? Wir haben recherchiert und für Sie alle Aspekte übersichtlich zusammengestellt.

Vielfalt oder die Qual der Wahl?

Egal ob bei Neubau oder Renovierung: Terrassen- und Balkontüren gehören zum modernen Wohnen unabdingbar dazu.
Die großen Glasflächen lassen viel Licht ins Hausinnere eindringen und schaffen ein Gefühl der Leichtigkeit. Sie verbinden den Wohn- oder Arbeitsraum harmonisch mit der Außenwelt.

Abhängig von der Architektur eines Gebäudes, der Raumsituation und eventuell vorhandenen zusätzlichen Anforderungen, wie beispielsweise Barrierefreiheit, sind jeweils unterschiedliche Türlösungen besonders geeignet.
Gemeinsamkeiten aller Varianten bei REFORM Fenster sind:

  • hervorragende Wärmedämmung
  • optimaler Schallschutz
  • Stabilität und Langlebigkeit

Klassische Balkon- und Terrassentüren

Klassische Terrassen- bzw. Balkontüren haben einen Dreh-Kipp-Beschlag. Technisch gesehen sind sie bodentiefe Fenster und weisen damit dieselben Ausstattungsmerkmale und Vorteile auf, wie kleinere Fenster.

Bei den Gestaltungsmöglichkeiten zeigen sich die klassischen Terrassen- und Balkontüren vielfältig: Sie können einflügelig oder zweiflügelig und außerdem mit oder ohne Fixglaselemente umgesetzt werden.

Vorteile:

  • kostengünstig
  • umfassende Gestaltungsmöglichkeiten bei Form und Farbe
  • barrierefreie Bodenschwelle möglich

Nachteil:

  • Zum Öffnen brauchen die Türen Platz, der im Raum freigehalten werden muss.

Einbruchsschutz:

Terrassen- und Balkontüren von REFORM Fenster sind serienmäßig mit einem integrierten Aushebelschutz und umlaufende Sicherheitsbeschläge ausgestattet. Für zusätzliche Sicherheit kann außerdem Sicherheitsglas verwendet werden.
Versperrbare Griffoliven schützen ebenfalls vor dem Eindringen von außen.

Barrierefreiheit:

Klassische Balkon- und Terrassentüren sind aufgrund ihres Rahmens nicht barrierefrei.
Sie können allerdings mit einer Bodenschwelle ausgestattet werden.

Parallel-Schiebe-Kipptüren

Diese Türvariante ähnelt optisch der klassischen Balkon- und Terrassentüre. Der große Unterschied liegt darin, dass die Parallel-Schiebe-Kipp-Tür durch die Schiebefunktion wesentlich platzsparender geöffnet werden kann.
Zum Lüften bietet sie trotzdem zusätzlich die Variante des Kippens.

Vorteile:

  • platzsparend
  • zwei Öffnungsarten
  • einfache Handhabung
  • langlebig
  • optimale Raumbelüftung beim Kippen durch Parallelabstellung
  • designstark

Nachteile:

  • fehlende Barrierefreiheit
Parallel Schiebe Kipptüren

Parallel Schiebe Kipptüren

Einbruchsschutz:

Parallel-Schiebe-Kipptüren weisen durch die hochwertigen Beschläge von Haus aus Einbruchssicherheit auf.
Die Parallelabstellung bei Kippen ist von außen kaum sichtbar und sorgt beim Lüften für zusätzliche Sicherheit.

Barrierefreiheit:

PSK-Türen verfügen über einen Rahmen und sind daher nicht barrierefrei. Durch die Art der Konstruktion kann auch nicht mit einer Bodenschwelle Abhilfe geschaffen werden.

Hebeschiebetüren

Hebeschiebetüren überzeugen vor allem durch die sehr großen Glasflächen. Da die Schwelle kaum sichtbar ist, wirkt der Übergang ins Freie besonders fließend und ist außerdem automatisch barrierefrei.

REFORM Fenster bietet auch eine Panorama-Variante mit besonders schmalem Rahmen an. Diese sorgt für höchsten Lichteinfall.
Wie die PSK-Türen benötigen die Hebeschiebetüren beim Öffnen keinen Platz im Innenraum.
Bei den Öffnungsvarianten gibt es viele Möglichkeiten und es lässt sich eine Durchgangsbreite von bis zu fünf Metern umsetzen.

Vorteile:

  • einzigartige Optik, fließender Übergang nach außen
  • Panoramavariante möglich
  • sehr große Durchgangsbreite möglich
  • flexible Ausführung
  • einfache Handhabung
  • vielfältige Designmöglichkeiten
  • Barrierefreiheit
  • automatischer Einbruchsschutz, da die Tür nicht ausgehebelt werden kann

Nachteile:

  • Kosten
  • keine Kippfunktion
Hebeschiebetüren

Hebeschiebetüren

Einbruchsschutz:

Hebeschiebetüren sind dank ihrer Konstruktion einbruchssicher, da sie nicht ausgehebelt werden können. Sie erreichen eine Einbruchshemmung bis Widerstandsklasse 2.

Barrierefreiheit:

Hebeschiebetüren sind von Haus aus barrierefrei, da sie keine hohe Schwelle aufweisen. Zusätzlich erleichtert die hohe Durchgangsbreite ein komfortables Erreichen der Terrasse.

Wir würden uns freuen, wenn Ihnen unsere Zusammenstellung bei der Auswahl Ihres persönlichen Balkon- oder Terrassentür-Favoriten helfen würde.

Gerne stehen Ihnen außerdem unsere Fensterexperten mit individueller Beratung und Hilfe bei der Planung zur Seite.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

2 Kommentare. Leave new

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Menü