Ein Gefühl der Sicherheit und der Behaglichkeit sind Dinge, die eine Immobilie erst zu einem richtigen Zuhause machen. Dabei basieren Wohlbefinden und Entspannung in erster Linie auf der Gewissheit, dass die eigenen vier Wände angemessenen Komfort und Schutz bieten. Vor allem Fenster und verglaste Flächen spielen hierbei eine essentielle Rolle, da sie die Schwachstellen in der Gebäudefassade darstellen. Worauf es beim Thema Fenster- und Balkontüren in puncto Sicherheit und Komfort genau ankommt, erfahren Sie in unserem heutigen Beitrag.

Sicherheit und Komfort im Eigenheim

In den eigenen vier Wänden ist nichts wertvoller, als dass man sich geborgen und vor allem sicher fühlen kann. Der richtige Einbruchsschutz bei Fenstern und Türen ist dabei wesentlich dafür, dass man nachts beruhigt schlafen und auch einmal die Fenster kippen kann, wenn man das Haus verlässt.

Um Zuhause den bestmöglichen Einbruchschutz zu gewährleisten, können Sie bei modernen Fenstern aus einer Reihe an Sicherheitsmechanismen wählen, mit denen Sie je nach Bedarf Ihre Fenster individuell ausstatten können. Besonders zu empfehlen ist dabei der Einsatz eines umlaufenden Sicherheitsbeschlags als Aushebelschutz. Dieser verriegelt das Fensterprofil an mehreren Punkten, verhindert das Aushebeln der Fensterflügel und bietet somit eine wirkungsvolle Barriere gegen Einbrecher. Eine weitere Maßnahme, um Fenster besser gegen Angriffe und sonstige Schäden durch Außeneinwirkungen zu wappnen. Ist die Verwendung von Verbundsicherheitsglas. Um eine solche Sicherheitsverglasung zu zerbrechen, benötigt es einen hohen Kraftaufwand und viel Zeit. Selbst wenn die Scheiben doch zu Bruch gehen sollten, haften die Glassplitter auf der Folie und halten die Scheiben weiterhin zusammen.

Fenster können aber auch von der Innenseite zur Gefahr werden. Besonders bei kleineren Kindern gilt es hier, achtsam zu sein. Dafür bieten versperrbare Griffoliven doppelten Schutz durch das feste Versperren der Fenstergriffe. Mit einem Klick rastet das Schloss ein und verriegelt den Griff. Dadurch leisten versperrbare Griffe zusätzlichen Schutz für Kinder, da sie die Fenster unbeaufsichtigt nicht öffnen können. Darüber hinaus wird auch bei gekippten Fenstern, eingeschlagener Scheibe oder durch Einsatz einer Drahtschlinge von außen das Drehen der Fenstergriffe so gut wie unmöglich gemacht.

Auch das Verbundsicherheitsglas dient nicht nur dem Einbruchschutz sondern auch der eigenen Sicherheit. Im Gegensatz zu Einscheiben-Sicherheitsglas werden Glassplitter bei VSG durch die Sicherheitsfolie zwischen den Glasscheiben gebunden und beugen somit möglichen Verletzungen vor. Ein Spontanbruch (Glasbruch ohne äußere Einwirkung) ist bei VSG ebenso wenig möglich. Somit bewahrt das VSG alle Familienmitglieder vor Schnittverletzungen, bei unbeabsichtigten Beschädigungen der Fenster.

 

Barrierefreiheit für mehr Wohnkomfort

In einem modernen, idealen Zuhause stimmt das Verhältnis zwischen architektonischen Notwendigkeiten und den eigenen Wohnbedürfnissen. Besonders die Berücksichtigung eines leichten, komfortablen Zugangs zu Gebäuden und den einzelnen Räumen ist dabei zentral und steigert den Wohnkomfort. Barrierefreiheit lautet das Schlagwort beim zeitgemäßen Wohnen.

Bei Haustüren sowie bei Balkon-/Terrassentüren und bei Hebeschiebetürsystemen, ist barrierefreies Wohnen nicht nur im Hinblick auf Menschen mit körperlichen Einschränkungen und die persönliche Altersvorsorge wichtig und sinnvoll. Barrierefreies Wohnen bedeutet auch größere Bewegungsfreiheit im Alltag. Es erleichtert die Arbeit im Haushalt und ermöglicht Kindern das risikofreie Spielen. Barrierefreiheit sorgt in jedem Zuhause und in jeder Lebenslage für ein Mehr an Lebensqualität.

Barrierefreiheit bei Fenstern und Türen bedeutet laut ÖNorm:

  • Schwellenlose Türen, kann eine Türschwelle aus technischen Gründen nicht ganz verhindert werden, darf diese max. 2cm hoch sein
  • Leichte Bedienbarkeit ggf. unterstützt durch automatisierte Öffnungsmechanismen
  • Optimale Türbreite : 90 cm für Haustüre, mind. 80 cm für Innentüren

 

Optimale Schalldämmung für mehr Ruhe

Auch das Thema Schalldämmung ist für das persönliche Wohlergehen von zentraler Bedeutung. Wer schon einmal in der Nähe einer stark befahrenen Straße oder einfach in einer von Passanten hoch frequentierten Gegend gewohnt hat, weiß: Der Lärm von Autos, Nachtschwärmern und Fußgängern kann sich negativ auf das Wohlbefinden im Eigenheim auswirken. Neben dem Straßenverkehr können einem aber auch Luftverkehr und Baustellenlärm die wohlverdiente Ruhe rauben. Die Lärmquellen im urbanen Raum sind heutzutage vielfältig.

Zu viel Lärm verursacht auf Dauer Stress und kann langfristig sogar zu permanenten Belastungen führen. Konzentrations- und Schlafstörungen sind dabei die häufigsten und schwerwiegendsten Nebenwirkungen. Moderne Fenster haben deshalb nicht nur die Aufgabe, Licht und frische Luft in den Raum zu lassen. Sie müssen auch Lärmquellen eliminieren und störende Geräusche draußen halten. Lärmschutzfenster tragen damit massiv zu Komfort und einem gesunden Lebensstil bei.

 

Einfache Bedienbarkeit & Pflege für weniger Hausarbeit

Fenster müssen einfach in der Bedienung, unkompliziert in der Pflege sein und darüber hinaus ihre Funktionalität über viele Jahre hin erhalten. Fensterprofilsysteme der jüngsten Generation sind das Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung zu Materialien und Verarbeitungsprozessen. Sie machen Fenster noch einfacher bedienbar und noch pflegeleichter.

Auch die Pflege und Wartung von Qualitätsfenstern muss ganz einfach und mühelos vonstattengehen. Moderne Fenster mit ihren glatten, hochwertigen Oberflächen lassen sich spielend leicht reinigen. Sie sind außerdem besonders witterungsbeständig und daher sehr wartungsfreundlich. Mit einem jährlichen gründlichen Service kann ihr Werterhalt auf lange Zeit gesichert werden.

 

Tipp vom REFORM Fenster Experten:
Fensterrahmen aus dem Hightech Werkstoff RAU-FIPRO® beispielsweise, ein Werkstoff der bisher hauptsächlich in der Formel 1 und der Luftfahrt eingesetzt wurde, eröffnen in puncto Wohnkomfort völlig neue Dimensionen. Der Einsatz dieses Materials ermöglicht heutzutage Fensterprofile, deren Gewicht minimal ist. Gleichzeitig sind sie aber widerstandsfähig und wärmedämmend wie nie zuvor. So lassen sich moderne Fenster leicht öffnen und schließen – und das bei optimiertem Schließdruck.

REFORM beschäftigt sich eingehend mit dem Thema Sicherheit und Komfort sowie der Suche nach innovativen und technisch ausgereiften Lösungen. Diese Lösungen sollen bequeme, funktionelle und vor allem sichere Fenster sowie Türen und Hebeschiebetüren mit einer optimalen Bodenschwelle für barrierefreie Wohnräume ermöglichen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Sieben Tipps für Einbruchschutz

Richtige Wartung von Beschlägen und Dichtungen

Fenster pflegen – 7 Tipps von den Fensterexperten