Es gibt viele Gründe, warum ein Tausch alter gegen neue, hochwertigere Fenster sinnvoll ist. So schneiden moderne Fenstersysteme dank innovativer Technik und leistungsfähiger Materialien in wichtigen Punkten wie Energieeffizienz, Schallschutz und Lebensdauer deutlich besser ab als Modelle, die vor 10 oder gar 20 Jahren gefertigt wurden. Worauf Sie beim Thema Renovierung und Fenstertausch unbedingt achten sollten, erfahren Sie in unserem neuen Beitrag mit 7 Tipps unserer REFORM-Fensterexperten.

1. Frühzeitig informieren und Beratung in Anspruch nehmen

Wie bei allen Veränderungen im Eigenheim, die mit einem gewissen finanziellen Aufwand verbunden sind, gilt es sich auch beim Tausch der eigenen Fenster vorab genauestens über alle Optionen und Details der Renovierung zu informieren. Online gibt es viele Möglichkeiten, sich zu Fragen rund um den Fenstertausch einen ersten Überblick zu verschaffen. Eigenständige Recherche als Vorbereitung auf die Kaufentscheidung ist sinnvoll und empfehlenswert. Sie ersetzt aber nicht die persönliche, auf die eigene individuelle Situation abgestimmte Beratung durch einen Fachmann. Auf keinen Fall sollten Sie daher auf die Möglichkeit verzichten, sich verschiedene Produkte und Angebote direkt in den Schauräumen anzusehen und im gegenseitigen Austausch von der langjährigen Erfahrung der Experten vor Ort zu profitieren.

Je nach Alter und Bauweise der Immobilien sollten auch bauphysikalischen Veränderungen, die durch einen Fenstertausch entstehen können, überprüft werden.

2. Größe und Formen

Fenster gibt es heute in allen Formen, Größen und Materialien. Je nachdem, welche Fenster in Ihrer Immobilie verbaut sind und aus welchem Baustoff die Fassade besteht, die diese Fenster umschließt, ergeben sich beim Tausch unterschiedliche Optionen. So bietet ein Fenstertausch mitunter auch die Chance, die Größe und Form der Fenster zu verändern. Damit gelangt in Zukunft z. B. mehr Tageslicht in die Wohnräume oder das Haus erhält dadurch ein moderneres Erscheinungsbild. Informieren Sie sich deshalb auch hier zu den Möglichkeiten, die Ihnen ein Tausch Ihrer Fenster bietet.

3. Material und Design

Die Frage nach dem Material und dem Design der neuen Fenster ist eine Grundsatz-entscheidung, bei der meist optische Eindrücke und persönlicher Geschmack zum Tragen kommen. Dabei gilt es allerdings zu bedenken, dass hochqualitative, moderne Fenstersysteme heutzutage aus einer Reihe von Gründen aus robusten Glas- und Faserverbundwerkstoffen gefertigt sind. Zu den Vorteilen von Kunststofffenstern zählen unter anderem die leichte Formbarkeit und das niedrige Gewicht des Rahmens sowie ein geringerer Pflege- und Wartungsaufwand bei verlässlicher Langlebigkeit. Auch die enorme Farbbeständigkeit, die Freiheit im Design und ein moderneres Erscheinungsbild – etwa mittels Aluvorsatzschalen – zeichnen Fenster aus Kunststoff aus.

4. Wohnqualität durch einen Fenstertausch steigern

Moderne Fenster können die Performance Ihrer in die Jahre gekommenen Vorgänger meist um ein vielfaches steigern und damit die Wohnqualität im Eigenheim erheblich verbessern. Der Hauptgrund für einen Fenstertausch ist meistens die Energieeffizienz, daher sollten Sie bei der Auswahl des neuen Fenstersystems vor allem auf den Wärmedurchgangskoeffizient (U-Wert) achten.

Durch die Vergrößerung von Glasflächen bringen Sie mehr Licht in Ihre Wohnräume, was sich naturgemäß auf die Wohnatmosphäre auswirkt. Neue Fenster bieten zudem die Möglichkeit den Schallschutz wesentlich zu verbessern und die Sicherheit in den eigenen vier Wänden zu erhöhen. Im Erdgeschoss empfehlen wir beispielsweise die Verwendung von Verbundsicherheitsglas. Weitere Tipps zum Einbruchschutz finden Sie auch hier: Sieben Tipps für Einbruchschutz.

Im Zuge einer Renovierung empfehlen wir auch das Thema Barrierefreiheit mitzubedenken. Barrierefreies Wohnen ist nicht nur für Menschen mit körperlichen Einschränkungen und die persönliche Altersvorsorge wichtig und sinnvoll. Barrierefreies Wohnen bedeutet auch größere Bewegungsfreiheit im Alltag. Es erleichtert die Arbeit im Haushalt und ermöglicht Kindern das risikofreie Spielen. Hier gilt es Türschwellen zu vermeiden und für die leichte Bedienbarkeit aller Fenster und Türen zu sorgen.

5. Zubehör mit einplanen

Wenn Sie schon dabei sind, Ihre Fenster zu tauschen, sollten Sie sich auch gleich mit der Frage des passenden Zubehörs auseinandersetzen. Welches Design wünschen Sie sich für die Innen- und Außenfensterbänke? Sollen die neuen Fenster mit einem effizienteren Sonnen- und Insektenschutz ausgestattet sein als bisher? Bevorzugen Sie Innenjalousien mit Wendestab, Kugelkette bzw. Kurbel, oder doch lieber gleich vollautomatische Außenjalousien? Überlegen Sie sich gut, welche Anforderungen Sie und Ihre Familie an die neuen Fenster tatsächlich stellen. Planen Sie auch das nötige Zubehör rechtzeitig mit ein, bevor Sie mit der Renovierung starten.

6. Andere Arbeiten mit einplanen

Sind die neuen Fenster mitsamt dem gewünschten Zubehör einmal gefunden, kann es im Grunde losgehen. Im Zuge der Renovierung und dem Fenstertausch fallen dabei eine Reihe von Arbeiten an, die genauer Planung bedürfen. Insbesondere wenn Glasflächen vergrößert werden und mit dem Tausch auch Veränderungen der Bausubstanz der Fassade verbunden sind. Dann fallen Arbeiten am Mauerwerk, am Innen- und Außenputz sowie Malerarbeiten an. Diese Arbeiten sollten ebenfalls frühzeitig geplant und koordiniert werden.

Fenstertausch ohne Schmutz und Maurerarbeiten ist mit unserem patentierten Fenstertauschsystem REFORM 3S möglich: Hier erfahren Sie mehr über das Sicher-Sauber-Schnelltauschfenster.

7. Regelmäßiges Lüften

Neuwertige Fenster führen zu einer Reihe von Verbesserungen etwa bei der Energieeffizienz, beim Schallschutz und bei der Sicherheit. Damit verbunden ist aber oft auch eine gewisse Umstellung in der Handhabung, insbesondere im Verhalten beim Lüften. Nach einem erfolgreichen Fenstertausch, speziell wenn besonders alte Fenster entfernt wurden, muss anders bzw. bewusster gelüftet werden, da die Fenster nun wieder ganz abdichten. Informieren Sie sich zum Thema des richtigen Lüftens in unserem Beitrag Richtig lüften – gesund leben.

Die REFORM Fensterexperten sind Profis wenn es um Umbau, Sanierung und Renovierung geht. Jahrzehntelange Erfahrung, bestes technisches Know How und innovative Produkte schaffen höchste Zufriedenheit für Generationen. REFORM bietet Ihnen rund um Ihren Fenstertausch alles aus einer Hand: kompetente und individuelle Beratung, exakte Planung, saubere und sichere Montage und umfassende Garantieleistungen.